Wichtige Informationen für Qiata 3.0

Beim Update auf die Qiata Version 3.0 müssen Templates zurückgesetzt werden, um den technischen Betrieb garantieren zu können. Davon betroffen sind die folgenden Dateien und Templates:

Pages

  • Upload-Seite (upload_plain.html)
  • Passwort-Zurücksetzen-Seite (reset_password.html)
  • Pincode-Seite (pincode.html)
  • Newsletter Download Seite (download_newsletter.html)
  • Anmelde-Seite (login.html)
  • UI-Header(header.html)
  • Passwort-Vergessen-Seite (forgot_password.html)
  • UI-Footer (footer.html)
  • Fehlerseite (error_page.html)
  • Transfer Download Seite (download_plain.html)
  • Automatische Anmelde-Seite (auto_signup.html)

CSS Dateien

  • Main Styling (style.css)
  • Login Styling (login.css)
Beginnend mit der Version Qiata 3.0 werden wir nach und nach den Support für die aktuelle Login-Methode in der XML-API abschalten. Für kommende Anwendungen, die die XML-API nutzen, sollte nur noch der neue Standard (OAuth 2 mit Open ID Connect 1) genutzt werden. Sollten Sie Fragen bezüglich der Änderungen haben, kontaktieren Sie uns gerne direkt unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Mit der Version 3.0 ist zwangsläufig eine Erreichbarkeit vom internen System auf den externen FQDN notwendig. Die Qiata muss dabei vor allem auf den OpenID Service über den eigenen FQDN ( z.B. https://demo.secudos.com/.well-known/openid-configuration) zugreifen können. Bitte passen Sie, sofern notwendig, die Host Einträge im DOMOS an, oder garantieren Sie die Erreichbarkeit über die Firewall.

Hier ein Beispiel: Ihr System läuft Intern mit der IP-Adresse: 192.168.1.1, die Externe IP ist: 63.62.61.60, der FQDN lautet: files.domain.com. Das System muss nun den FQDN files.domain.com von Intern auflösen können. Testen können Sie das z.B indem Sie auf der Konsole oder im DOMOS einen Ping (Network -> Ping) nach files.domain.com starten. Sollte der FQDN nicht auflösbar sein, erstellen Sie bitte einen neuen Host-Eintrag im DOMOS.


  • Melden Sie sich dazu zunächst im DOMOS-WebUI an
  • Navigieren Sie zum Punkt "Network" -> "Hosts"
  • Klicken Sie auf "Add a new host address"
  • Tragen Sie anschließend die IP-Adresse und den FQDN ein
  • In unserem Beispiel tragen wir hier: 192.168.1.1 als IP-Adresse ein und files.domain.com als FQDN.
  • Klicken Sie anschließend auf "Activate Settings", um die Konfiguration zu übernehmen

Wir verwenden Cookies, um die Webseite optimal zu gestalten und Ihre Erfahrung zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in den DatenschutzhinweisenVerstanden