Fehler/Probleme

Bitte melden Sie sich als "ftadmin" an. Im Reiter Organisation unter dem Absatz "Einschränkung" gibt es den Punkt "Maximale Anzahl der Nutzer" der Standardwert ist hier auf 100 gesetzt. Bitte erhöhen Sie hier einfach den Wert und Sie können wieder "User" anlegen.
Bitte deaktivieren Sie die VMware Tools und führen Sie ein "Activate Settings" durch. Anschließend müssen Sie die VMware Tools aktivieren und erneut ein "Activate Settings" durchführen. Updates sollten nun ohne Probleme durchgeführt werden können.
Mit DOMOS 5.4 wurde NTP aus DOMOS entfernt, aber ntpdate wird weiterhin aktualisiert. Daher kommt es zu diesem Abhängigkeitsfehler. Um den Fehler zu Vermeiden muss man als Benutzer 'root' auf der Konsole von DOMOS folgenden Befehl ausführen:
 rpm -e ntp
Danach kann die Systemaktualisierung wie gewohnt über das DOMOS WebUI erfolgen.
Die aktuellen Patterns des Virenscanners "ClamAV" haben das Problem, dass Sie alle PDF Dateien fälschlicherweise als Virus "Win.Exploit.CVE_2019_0903-6966169-0" deklarieren. Dies ist eine Falschmeldung und besteht aktuell nur in den neuesten Patterns (daily.cld 25460) des Virenscanners. Andere Dateitypen sind nicht betroffen. Um das Problem temporär zu umgehen, loggen Sie sich bitte als User root via SSH am System an und führen Sie den folgenden Befehl aus:

echo "Win.Exploit.CVE_2019_0903-6966169-0" >> /var/clamav/sig_whitelist.ign2

Dadurch wird der Virus in die Whitelist des Scanners aufgenommen und "übersprungen". Die PDF Dateien können damit wieder wie gewohnt versandt werden. Um die Anpassungen rückgängig zu machen, können Sie entweder die Virus Definitions über das DOMOS CC (FQDN:10000) zurücksetzen, oder die Datei manuell vom System entfernen
rm /var/clamav/sig_whitelist.ign2
© 2019 SECUDOS GmbH. All Rights Reserved.

Wir verwenden Cookies, um die Webseite optimal zu gestalten und Ihre Erfahrung zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in den DatenschutzhinweisenVerstanden